Kennen Sie das? Sie sitzen in einem Restaurant und können sich zwischen mehreren Gerichten nicht entscheiden. Am liebsten würden Sie die Zutaten von drei verschiedenen Gerichten kombinieren, um eine für Sie persönlich perfekte Mahlzeit zu kreieren.

Die Bausatz Lokale im österreichischen Graz und Wien haben für dieses Dilemma mit ihrem Bausatzkonzept eine hervorragende Lösung gefunden. Gemäß des sogenannten 3A-Konzeptes (Auswählen, Ankreuzen, Abgeben) wählen Gäste zunächst eine Essenskategorie aus. Zur Auswahl stehen unter anderem Pizza, Nudeln, Salate und Kartoffeln. Anschließend kann man auf dem jeweiligen Zettel die Zutaten nach Belieben ankreuzen und beim Kellner abgeben. Aufgrund des großen Erfolges dieses Konzepts wird es leider seit 2015 durch ein Patent geschützt.

Dennoch kann man sich von den Bausatz Lokalen inspirieren lassen: Bieten Sie Basics wie beispielsweise einen Schweinebraten mit vielen verschiedenen Beilagen wie Spätzle, Knödel oder Pommes zur Auswahl an anstatt sie als feste Bestandteile des Gerichts anzusetzen.

http://www.diebausatzlokale.at/

Adresse des Projektes:

Jakominiplatz 12, 8010 Graz, Österreich

Gastronomie
Hotellerie
Serviceleistungen