Sie könnten sich vorstellen Ihr Wirtshaus für kurze Zeit in ein Atelier zu verwandeln? Dann sollten Sie sich vom Erfolgskonzept des Start-ups „ArtNight“ aus Berlin so einiges abschauen – oder sogar mit ihnen kooperieren.

Bei den Kunstveranstaltungen von ArtNight können Gäste den Künstler in sich entdecken und unter Anleitung eines Künstlers ihr eigenes Kunstwerk auf Leinwand schaffen. Der Künstler sowie die geeignete Location werden von ArtNight ausgewählt. Der Trend, auf dem dieses Konzept basiert, nennt sich „Social Painting“: Man kommt in geselliger Runde zusammen, trinkt, unterhält sich und tobt sich künstlerisch aus.

Derzeit werden diese Kunstabende nur in Großstädten angeboten. Da die Gründer von ArtNight, Aimie Carstensen-Henze und David Neisinger, aber darauf achten lokale Künstler zu unterstützen, ist eine Kooperation mit einem Wirtshaus im ländlichen Raum sicherlich denkbar, wenn die Location und der Künstler passen.

Hören Sie sich doch einmal um. Vielleicht versteckt sich bei Ihnen in der Gegend ein begabter Künstler, der Ihrem Gasthaus etwas kreativen Flair einhauchen kann.

https://www.zeit.de/2018/21/artnight-start-up-berlin-malen-freizeit

http://gastgewerbe-magazin.de/v3/artnight-kunstworkshops-fuer-mehr-umsatz-und-glueckliche-gaeste-48056

Adresse des Projektes:

Marburger Str. 14, 10789 Berlin

Gastronomie
Serviceleistungen