Sie möchten urbayerischen Wirtshausbesuchern als auch Barliebhabern die Herzen höher schlagen lassen? Dann nehmen Sie sich die neue Schwabinger Wirtshaus-Bar „Trumpf oder Kritisch“ zum Vorbild.

Wenn Sie denken, dass Sie Wirtshäuser schon zu Genüge kennen, sollten Sie unbedingt im „Trumpf oder Kritisch“ vorbeischauen. Weder Ausstattung noch Stimmung oder Speisekarte ähneln einer klassischen bayerischen Gaststätte. Das junge und moderne Konzept einer einzigartigen „Wirtshaus-Bar“ überzeugt mit langen Holztischen an denen Freunde, Bekannte, aber auch (noch) Unbekannte gemeinsam Platz finden sowie einer dominierenden Holz-Bar in mitten des Wirtshauses.

 

Die Getränke- und Speisekarte ähnelt einer Zeitung und bietet neben bayerischen Spezialitäten selbstverständlich Bier, aber auch eigens kreierte Cocktails wie den „Schorsch am Lago“ oder den „Bavarian Mule“, deren Zutaten neue Geschmackserlebnisse offenbaren und überraschend gut zum Obatzda und Schweinsbraten schmecken.

 

Damit man nicht vergisst, dass man in einem bayerischen Wirtshaus ist, läutet regelmäßig die Bierglocke und motiviert die Gäste zu einem Schluck vom frisch gezapften Augustiner aus dem 30 Liter Fass – eine wahre Rarität in München.

 

Die Kombination aus Wirtshaus und Bar zieht Jung und Alt an und man erfährt ein Wirtshauserlebnis der besonderen Art. Gemäß dem Namen ist das „Karteln“ natürlich erlaubt und auf Anfrage erhalten Gäste die Spielkarten-Edition des Wirthauses.


https://www.sueddeutsche.de/muenchen/bar-trumpf-und-kritisch-wo-sich-schweinsbraten-und-cocktails-treffen-1.2777150

 

https://www.merkur.de/lokales/muenchen/stadt-muenchen/wirtshaus-schwabing-trumpf-oder-kritisch-5992178.html

Adresse des Projektes:

Feilitzschstr. 14, 80802 München

Gastronomie
Hotellerie
Serviceleistungen