Ihre Auszubildenden werben Ihre neuen Auszubildenden

Dieser Weg zu Ihren neuen Auszubildenden ist einfach, zeitsparend und genial! Melden Sie 1-2 geeignete Azubis als IHK AusbildungsScouts an, denn wer könnte besser Schulabgänger für eine Ausbildung in Hotellerie, Gastronomie und Ihrem Haus überzeugen, als Ihre begeisterten Auszubildenden. IHK AusbildungsScouts sind Auszubildende aller Ausbildungsberufe, die ihre Berufe in Vorabgangsklassen allgemeinbildender Schulen vorstellen und den Schülerinnen und Schülern die Berufsausbildung näherbringen. Nur wenn wir IHK AusbildungsScouts aus dem Gastgewerbe haben, wird für’s Gastgewerbe geworben.

Aber nicht nur die Schüler profitieren von den Vorträgen der Azubis, sondern auch Sie. Ihre Auszubildenden werben neue Azubis, entwickeln sich persönlich weiter und werden durch die IHK geschult. So sichern Sie sich Ihre Auszubildenden für morgen.

Ihre Azubis erklären in den Schulklassen: Warum lohnt es sich, eine Ausbildung im Gastgewerbe zu machen? Was ist das Tolle an den Berufen der Gastronomie und Hotellerie? Wie sieht der Arbeitsalltag aus? Was kann man im Anschluss an die Ausbildung machen?

Mit den Antworten der IHK AusbildungsScouts entsenden Sie die glaubwürdigste Botschaft für eine Ausbildung/ duales Studium in Ihrem Betrieb.

Weitere Informationen finden Sie hier

© Goran Gajanin für den BIHK

Alle Angaben des FachkräfteNavigators sind Empfehlungen, die nach besten Wissen ausgearbeitet wurden, jedoch ohne Gewähr. Bitte wenden Sie sich bei rechtlichen und steuerrechtlichen Fragen an Ihre Bezirksgeschäftsstelle des DEHOGA Bayern bzw. an Ihren Steuerberater. Für Rückfragen, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge freuen wir uns auf Ihre Hinweise an berufsbildung​[at]​dehoga-bayern.de. Zur besseren Lesbarkeit wurde teils die weibliche, teil die männliche Schreibweise genutzt. Selbstverständlich bezieht dies immer beide Geschlechter ein.