Zeigen Sie sich!

Um für die Ausbildung, speziell in Hotellerie und Gastronomie zu werben, ist der DEHOGA Bayern auf vielen Ausbildungsmessen vertreten.

Sie haben die Möglichkeit, hierbei am DEHOGA Bayern Stand oder an anderen Bildungsmessen, wie der IHK, Bundesagentur für Arbeit oder weiteren Organisatoren teilzunehmen.

Schüler, angehende Azubis und Eltern können sich orientieren und Sie nur dann kennenlernen, wenn Sie vor Ort sind. Außerdem bekommen auch Sie einen ersten Eindruck von den Interessenten.

Wichtig ist, dass Sie jungen Menschen die Ausbildung „schmackhaft“ machen. Das geht durch Aktionen am Stand, wie Häppchen zubereiten, "Riechbar" oder ähnliches. Am besten Sie haben Auszubildende in Berufskleidung mit dabei, die direkt aus der Praxis berichten. Die Hemmschwelle bei Schülern liegt viel niedriger und es fällt ihnen leichter, einem etwa gleichaltrigen Auszubildenden Fragen zu stellen.


Alle Angaben des FachkräfteNavigators sind Empfehlungen, die nach besten Wissen ausgearbeitet wurden, jedoch ohne Gewähr. Bitte wenden Sie sich bei rechtlichen und steuerrechtlichen Fragen an Ihre Bezirksgeschäftsstelle des DEHOGA Bayern bzw. an Ihren Steuerberater. Für Rückfragen, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge freuen wir uns auf Ihre Hinweise an berufsbildung​[at]​dehoga-bayern.de. Zur besseren Lesbarkeit wurde teils die weibliche, teil die männliche Schreibweise genutzt. Selbstverständlich bezieht dies immer beide Geschlechter ein.